Stand-up Paddle Board Zubehör, SUP-Zubehör

Je nachdem, was du mit für einen SUP-Spaß vorhast, ob du Freizeit-Paddler bist oder sportiv mit deinem SUP Board trainierst, benötigst du unterschiedliche Zubehörteile. Wir unterscheiden zwischen SUP Basic-Zubehör, das jeder SUP-Boarder benötigt und SUP Extra-Zubehör, das für einen besonderen Einsatz in Frage kommt. Hier ein kleiner Überblick über die sinnvollsten Accessoires.

Mehr Informationen Produkte ansehen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Outzone-Steckfinne für Stand up paddeling board mit Befestigungsclip
Outzone iSUP Finne
Steckfinne mit Befestigungsclip
Inhalt 1
12,95 €
Outzone Sicherheitsleine Befestigung am Knöchel
Outzone iSUP Leash
Sicherheitsleine für Stand-up Paddel Boards
Inhalt 1 Stück
12,95 €
Outzone iSUP Sitz für Kajak Rafting Kanu mit bequemer Sitzfläche und gepolsteter Rückenlehne
Outzone Premium Kajaksitz
Ergonomischer Kajaksitz für SUP, Kajak, Kanu, Rafting
34,99 € 49,99 € *
Outzone ISUP Pumpe für schnelles aufpumpen mit Doppelluftkammer
Outzone iSUP Doppelhubpumpe
Standpumpe zum schnellen Aufpumpen gängiger SUP Board-Modelle, Kites, Schlauchboote
Inhalt 1 Stück
39,99 € 49,99 € *
Outzone Stand up paddeling und Kajak paddeln mit Kajakpaddel variabel verwendbar
Outzone iSUP 2-in-1 Paddel, 4-teilig
SUP-Paddel und Kajak-SUP Doppel Paddel
Inhalt 1
39,99 €
Outzone Kajaksitz mit verstellbaren Gurten der bequemes suppen im sitzen ermöglicht
Outzone iSUP Sitz Such die Karibk
Ergänzung zu unseren iSUP Sets
24,90 €
Outzone dry bag wasserfester Beutel mit Tragegurt zur Mitnahme auf dem Wasser
OUTZONE Drybag für iSUP Boards
Drybag als Ergänzung für iSUP Sets
14,90 €

Basic-Zubehör: Must-Haves für dein Freizeit SUP

Drybag – Alles trocken!

Das Drybag ist für uns ganz klar eines der wichtigsten Zubehörteile, das jeder auf dem Wasser dabei haben sollte. Es geht nicht ohne. Denn, wo willst du dein Smartphone oder deine Schlüssel beim Stand-up Paddling denn sicher aufbewahren? Selbst, wenn du alles in einer Plastiktüte unter dem Gepäcknetz verstaust, ist die Gefahr zu groß, dass deine Wertgegenstände ins Wasser rutschen, nass werden oder gar untergehen. Das Drybag ist eine wasserdichte Transporttasche, die du sicher auf dem Board verzurren kannst und in der ausreichend Platz für Handy, Geldbeutel, Schlüssel und sogar einem trockenen Handtuch ist.

Das Outzone Drybag für iSUPs hat außerdem einen Riemen, das du es beim Landgang als Umhängetasche verwenden kannst. So kannst du dir ein Eis kaufen – denn du kannst ja in eine SUP-Tasche Geld mitnehmen.

Rucksack

Der Rucksack ist bei aufblasbaren SUP-Boards natürlich ein wesentliches Zubehör, denn du trägst damit das komplette Equipment oder SUP Set zum Wasser. Outzone SUP Rucksäcke haben breite Schulterriemen, so dass du das Gewicht angenehm tragen kannst. Das schnelltrocknende Material ist luft- und Sanddurchlässig und entsprechend leicht. Gleichzeitig ist es robust genug, um alles gut geschützt hin- und her zu transportieren.

Doppelhubpumpe

Eine Luftpumpe ist natürlich bei inflatable, oder aufblasbaren Stand-up Paddle Boards unerlässlich. Wichtig ist bei der Auswahl der richtigen Pumpe, dass du einfach und schnell das Board damit aufpumpen kannst. Das setzt voraus, dass das Material, z.B. Aluminium einen stabilen Fuß und somit Stand hat und der Kolben sich bei der Luftzufuhr sehr exakt führen lässt. Mit einer Doppelhubpumpe kommst du schneller aufs Wasser, denn sie pumpt sehr effizient Luft ins Board. Sowohl beim Hochziehen als auch beim Runterdrücken presst du Luft in die Boardhülle. So kannst du in ca. 10 Minuten startklar sein. Die Druckanzeige hilft dir den benötigte Druck für eine ausreichende Steifigkeit des Boards während des Pumpvorgangs zu kontrollieren.

Reparaturset

Repartur-Kits sind kleine Ersthelfer in der Not. Ein kleines Loch oder eine undichte Naht bekommst du damit wieder dicht. Die nützlichen Sets beinhalten häufig einen Spezialkleber, mit dem du sowohl das SUP Board als auch die SUP Zubehörteile reparieren kannst. Gute Sets haben eine klare Anleitung, was im „Ernstfall“ zu tun ist, so dass auch der Laie sein SUP Board wieder schnell einsatzbereit machen kann. Die mitgelieferten Vinyl-Flicken bieten auch bei größeren „Unfallstellen“ eine gute Abdeckung zur Verschließung des Lecks. 
(Aufgrund der Tatsache, dass ein Kleber u.U. als Gefahrgut während des Transports gelten kann, wird dieser zunehmend häufiger nicht im Lieferumfang enthalten sein und sollte gesondert für kleines Geld bezogen werden)

Finne

Auf die Finne kann man natürlich als Zubehörteil nicht verzichten. Sie sorgt für Balance und gute Fahreigenschaften, bzw. stabiles und sicheres Fahrverhalten. Die Finne hilft dir dein SUP Board gut geradeaus auf Kurs zu halten. Oft gibt es eine Finne, die schnell im Finnenkasten eingesetzt wird. In Begleitung mit zwei weiteren kleinen Finnen wird so für Spurstabilität gesorgt.

Leash

Auch, wenn der See ruhig und du geübt bist, mit einer Leash ums Fußgelenk musst du nie Angst haben, vom Board getrennt zu werden. Bei leichtem bis stärkerem Wellengang (der auf dem Meer durch plötzlich aufkommenden Wind unerwartet entstehen kann), solltest du unbedingt die Leash an deinem Fußgelenk befestigt haben. Denn, wer unbeabsichtigt ins Wasser fällt, hat bei Wind möglicherweise Mühe das Board schnell wieder zu erreichen. Auch gute Schwimmer unterschätzen oft Wind, Strömung und Welle. Ist das Board mit dir verbunden, kannst du es einfach an der Leash zu dir heranziehen.


Extra-Zubehör nach sportlichem Einsatz

Aufblasbare SUP Allround Boards, die über D-Ringe auf dem Board verfügen, d.h. kleine Haken zum Einhaken des Kajaksitzes und der Spanngurte, sind extrem gefragt. Der Trend zum SUP-Kajaken begeistert immer mehr Wassersportfreunde. Auch 2021 ist der Trend hoch aktuell.

Extra: Kajaksitz

Gerade auf längeren Touren möchtest du auch mal im Sitzen weiter paddeln. So ein Kajaksitz unterstützt deinen unteren Rücken. Du sitzt aufrecht und entspannt und hast doch einen positiven Trainingseffekt. Über die Spanngurte kannst den Kajak-Sitz exakt für dein bequemes Sitzgefühl einstellen. Zum SUP Touring ist die Kajakfunktion perfekt. Denn du siehst viel Natur vom Wasser.

Da das Nachrüsten von D-Ringen nicht einfach ist, empfehlen wir gleich beim Kauf darauf zu achten, dass das SUP Board entsprechende Haltevorrichtungen hat. So bist du später flexibel, dir einen Kajaksitz nach zu kaufen. Der Outzone Kajaksitz aus der „Such die Karabik-Serie“ verfügt über eine kleine Tasche auf der Rückseite. Perfekt für Eisgeld und das Notfall-Reparaturset.

Extra: Kajakpaddel

Wenn du mit einem SUP Board kajaken möchtest, dann benötigst du auch ein Paddel mit dem du in einer fließenden Bewegung abwechselnd mal rechts, mal links ins Wasser eintauchen kannst und beide Paddel so ausgerichtet sind, dass du auf beiden Seiten gleichmäßig Vortrieb schaffst. So ist ein stabiles Geradeausfahren gesichert. Ein Kajakpaddel lässt sich i.d.R. mit einem Aufstecksystem schnell so umfunktionieren, dass deinem Kajak-Spaß nichts mehr im Wege steht.


All-in One: SUP Sets inklusive Zubehör

Mit Produktsets sparst du i.d.R. Geld im Vergleich zum Einzelkauf der Komponenten. Wenn man für die Vielfalt beim Stand-up Paddle Sport schon beim Kauf offen sein möchte, ist man mit einem Set ohnehin gut beraten. Sind die sinnvolle Drybag Transporttasche, ein Kajaksitz und das dazugehörige Kajakpaddel Teil des Sets, hast du viele Möglichkeiten das SUP Boarden ganz unterschiedlich auszuprobieren und zu genießen. All-in-one Sets passen natürlich auch in den Rucksack und sind genauso einfach zu transportieren, wie ein aufblasbares Board – nur eben, das man noch mehr für sein Geld bekommt.