Trend Oberhitze Grillen: Wie das perfekte Steak mit einem 800°C Grad Elektrogrill zu Hause jedem gelingt

Steakliebhaber schwören auf Hochtemperaturgrills, die mit 800° C Grad die Fleischoberfläche zu einer knusprigen Kruste karamellisieren, während das Fleisch im Innern saftig zart bleibt. Wie der Profikoch im Steakrestaurant schafft es mit einem Oberhitzegrill selbst ein Anfänger ein perfektes Steak zu garen. Warum der Trend zum 800° C Grad-Grillen neben dem einmaligen Geschmackserlebnis, auch noch gesund ist und vor allem einen festen Platz in deiner Küche haben sollte, erklären wir dir hier.

Mehr Informationen Produkte ansehen

Elektro Oberhitze: Ein Trend, der kommt und bleibt

In der Gastroszene wird bald jede Woche eine neue „Sau durchs Dorf“ getrieben. Eigentlich bleibt die Sau immer gleich. Als „neu“ feiern Köche immer neue Arten der Zubereitung. Gerade BBQ-Köche entfalten eine besondere Kreativität. Trends kommen und gehen. Doch, wer auf der Suche nach dem „perfekten Steak“ (zugegeben dann lieber Rind) ist, für den ist der Trend des Oberhitzegrillens eine Offenbarung. Schon lange in den Küchen der Profis vertreten, zieht er vermehrt in Privathaushalten ein. Denn wer mit so einem Oberhitzegrill plötzlich in der Lage ist, sein „perfekte Steak“ selbst zu Hause zuzubereiten, der bleibt dabei.

Was bedeutet Grillen mit Oberhitze?

Beim klassischen Grillen kommt die Hitze von unten, die Gefahr, dass Fett in die Glut tropft und über sich über den Qualm gesundheitsschädliche Stoffe* auf dem Grillgut verteilen, ist hoch. Oft entzündet sich das Fett. In diesem Moment entsteht derselbe Qualm mit den gleichen ungesunden Folgen.

Beim Oberhitzegrill befindet sich die Hitzequelle, wie es der Name schon verrät, oben, sprich über dem Fleisch. Bei hohen Temperaturen bis 800° C Grad, werden zunächst die Poren des Fleisches verschlossen und die Fettanteile in eine karamellisierte aromatische, knusprige Kruste verwandelt. Der Clou durch diese Form des Hochtemperatur-Garens: Im Innern bleibt das Fleisch saftig zart.

*polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), 

Und die Gefahr, dass es durch die hohe Hitze schnell verbrennt? Da das Oberhitzegrillen eine Zubereitung weniger Minuten ist, darfst und kannst du das Fleisch nicht „aus den Augen lassen“. „Grillen auf Sicht“ ist eine gute Regel. Denn, wenn es außen „fertig“ aussieht, dann ist es das auch im Innern. Da die Empfehlung lautet, ein Steak nur einmal zu wenden, kommt dir das Oberhitze-Grillen hier entgegen. Wenn die Oberseite gut aussieht, ca. nach 2 Minuten (je nach Fleischstück auch ein paar Sekunden länger) dann wendest du es und grillst die andere Seite genauso lange. Wenige Grilldurchgänge reichen aus, um Erfahrung zu sammeln, wann die unterschiedlichen Garpunkte rare, medium rare, medium oder well done erreicht sind.

Mit dem einzigartig aromatischen Geschmack wird das Oberhitzegrillen zu einem Trend, der sich durchsetzt. Denn das Grillen ist schnell, einfach und gesund.

Elektro oder Gas: Du hast die Wahl

Draußen auf der Terrasse oder beim Camping, kann man den Grill schnell an eine Gasflasche anschließen und los geht’s. Beim Elektrogrill braucht man weder eine Gasflasche, noch andere Brennstoffe. Es ist also eine saubere Angelegenheit und ganzjährig für Küche, Esszimmer, Balkon oder Garten geeignet. Im Vergleich zu dem Grillen mit Holzkohle ist das Grillen mit Gas oder Strom weniger gesundheitsbelastend. Gerade, wer zur Miete wohnt und auch auf seinem Balkon ohne Rauchentwicklung grillen möchte, kann das mit einem Elektro-Oberhitzemodell tun. Oder natürlich auch problemlos in der Wohnung grillen.

Was kann man im Oberhitzegrill alles zubereiten?

Alle Arten von Steaks, z.B. Rib Eye, Black Angus oder Striploin lassen sich je nach Gusto sehr gut im Oberhitzegrill rösten. Entrecote, Rumpsteak, Rinderfilet, kleinere Spare Ribs oder auch Schweinebauch. Bei allen Fleischstücken sollte man bedenken, dass die Zubereitung innerhalb weniger Minuten fertig ist und man mit der Einschubhöhe und Zeit flexibel die Garpunkte variieren kann. Natürlich kann man auch Fisch, Scampis, Maiskolben und andere BBQ-Klassiker zubereiten. Siehe dazu auch unsere Veggie-Ideen.

Die Vorteile der Zubereitung bei 800°C-Grad

Das Oberhitzegrillen begeistert immer mehr eingefleischte BBQ-Fans und das nicht ohne Grund. Hier die Vorteile auf einen Blick:

  • Lecker
    Steaks sind unübertroffen lecker aus dem Oberhitzegrill. Alles andere übrigens auch…

  • Schnell
    Du kannst für viele Leute innerhalb kürzester Zeit grillen – selbst, wenn das Rost viel kleiner ist, als bspw. bei einer BBQ-Station. Mit einer extrem kurzen Vorheizzeit (max. 3- 10 Min) geht das Grillen ohne lange Wartezeiten los.

  • Gesund
    Keine gesundheitsschädlichen Stoffe beim Grillen. Verbrannte Stücke solltest du vor dem Verzehr entfernen.

  • Ganzjährig
    Elektro-Oberhitzegrillen kannst du von Silvester bis Silvester. Das ganze Jahr – drin oder draußen.

  • Ökologisch
    Keine Brennmaterialien, wie Holzkohle, Briketts oder Grillanzünder werden benötigt.

  • Einfach
    Wenn du einen Hochtemperaturgrill aus Edelstahl wählst, dann kannst du das Grillrost und die Schalen nach dem Einsatz einfach in die Spülmaschine packen. Einfach ist auch die Zubereitung.


BBQ Genuss Guide

Grillen hat sich nicht umsonst zum kulinarischen Ganzjahreserlebnis entwickelt. Es macht einfach Spaß und ist lecker. Auch, wenn die gute Bratwurst vom Grill eine feine Sache ist, viele Hobby-Köche wollen mehr. Für das Steakrestaurant zu Hause, ist der Hochleistungsgrill eine professioneller „Küchenhelfer“.

Was der Sternekoch kann, kann ich auch…

Wen aufwendige Anleitungen zum Rückwärts-Grillen oder die Steakzubereitung nach der Sous-Vide Methode abschrecken, der ist tatsächlich mit einem Oberhitzegrill gut beraten. Mit minimalem Einsatz und wenig Erfahrung kannst du ein Steak auf den Punkt grillen. Der Oberhitzegrill ist berühmt für den sogenannten Maillard-Effekt, der als chemische Reaktion für die goldbraune Färbung der Kruste und die charakteristischen Röstaromen verantwortlich ist. Der 800° C Grad Elektrogrill macht das für dich – ganz unaufgeregt und ohne Sterneköche Trara.

Gesund Grillen

Die Formel für „gesund“ ist immer ausgewogen, saisonal frisch, Biofleisch (Tierwohl-Richtlinien) und vor allem nicht verbrannt. Alle Nachteile durch eine Hitzequelle von unten sind beim Oberhitze Garen ausgeschlossen.

 

Wie grillt man Fisch auf dem Elektrogrill?

Fisch hängt gerne mal am Grillrost an. Wer beim Kauf seines Oberhitzegrills auf Edelstahl Lasercut-Grillstäbe achtet, hat das Problem nicht. Diese sind auch problemlos mit etwas Öl einzupinseln und dann hängt selbst Lachs nicht an. Thunfischsteaks verhalten sich fast so wie Rindersteaks – außen knusprig, innen saftig. Mit der nötigen Aufmerksamkeit ist es eine Frage von Sekunden, ein Fischsteak auf den Punkt zu grillen. In den Garschalen kannst du zusätzlich prima eine Kräuterbuttersud oder auch andere Soßen zum Fisch zubereiten. Von mediterran- sommerlich mit Scampispießen bis zum Winterkabeljau Skrei  aus Norwegen sind deiner Fantasie beim Hochtemperaturgrillen keine Grenzen gesetzt. Wähle einfach eine untere Einschubhöhe und wende den Fisch auch nur einmal und du begeisterst deine Gäste. Verfügt dein Oberhitzegrill über eine Top-Warmhalteschale dann kannst du darin gleich die passenden Bratkartoffel zubereiten.

Vegetarische Alternativen: Gemüse mit dem Elektro Oberhitzgrills zubereiten

Wir wünschen uns am besten einen Grill, der gleich auch die Beilagen „liefert“. Leckeres Knobi-Baguette, Spiralkartoffel-Chips oder Zucchinigemüse mit italienischen Kräutern runden ein Fleisch, Fisch- oder Vegetarisches Grillgericht, z.B. auf Tofubasis perfekt ab. Gemüsespieße lassen sich prima auf dem Rost zubereiten, während man Kartoffelchips in der Garschale und auch Brot dort rösten kann. Wer also sich die Option mit Beilagen oder Veggie-Grillen offen halten will, der ist mit einem Elektro-Hochtemperatur Gerät gut beraten.

 

Hochleistungsgrill: Rein in die Steckdose und Feuer frei

Das Grillen braucht in der Regel unabhängig von der eigentlichen Zubereitungszeit auch noch Vorbereitungszeit. Besonders der Holzkohlegriller muss erstmal das Feuerchen entzünden bevor es losgehen kann. Manchmal dauert das 30 Minuten.
Wen man drinnen und draußen einen Stromanschluss hat, ist mit einem elektrischen Hochtemperaturgrill schnell am Start. Rein in die Steckdose, 5-10 Minuten vorheizen und schon kann das Steak auf das Grillrost. Bei 800° Grad ist es schneller fertig, als die anderen den Tisch decken können.

Funktionsweise des Oberhitzegrills

Der Oberhitzegrill erzeugt mithilfe eines Keramikbrenners an der Grilldecke Temperaturen bis 800° Grad. Das Prinzip des Röstens von oben mit minimalen Flammen und des Fettabtropfens nach unten, ermöglicht den Fleischsaft für Soßen aufzufangen. Die Strahlungswärme dringt tief ins Fleisch ein, die Kerntemperatur steigt schnell an. Die Garzeit ist also kürzer als bei einer Zubereitung in der Pfanne.

Technische Leistungen

Wichtige technische Merkmale im Überblick:

Power
Für eine gleichmäßige Infrarot-Temperaturverteilung musst du beim Oberhitze Grill nicht selbst sorgen, so wie beim Holzkohlegrill.

Materialien
Ein robustes Gehäuse aus Edelstahl, Edelstahl Grillstäbe, am besten Lasercut- geschnitten für ein optimales Röstergebnis und eine einfache Reinigung, sowie Edelstahl Garschalen sind empfehlenswert.

Verarbeitung
Alle festen und herausnehmbaren Teile sollten aus Edelstahl sein. Robust, langlebig, einfach zu reinigen.

Standfestigkeit
Elektrisch betriebene Indoor Grills sollten gerade bei 800° C Grad natürlich einen rutschfesten, stabilen Stand haben.

Die Reinigung

Wäre es nicht schön, wenn man Grillrost und Garschalen einfach nach dem Grillen in die Spülmaschine packen könnte? Wenn alle satt und träge sind, hat keiner Lust auf Abwasch…also Augen auf beim Kauf des richtigen Elektro Oberhitzegrill Modells.

Kauf: Qualitätsunterschiede der Hochleistungsgrills

Discountermodelle sind günstig. Die Luxusmodelle extrem teuer. Also, wie findet man das richtige Modell.

Hier eine Checkliste, die dir die Wahl einfacher machen soll:

  • Elektro- oder Gasgrill?
  • Single oder Family&Friends?
  • Gute Qualität und Verarbeitung?
  • GS Siegel für Indoor-Sicherheit?
  • Voll-Edelstahl und Edelstahlteile?
  • Einschubhöhen
  • Einfache Reinigung?
  • Garschalen für Soßen und zum Warmhalten?
  • Umfangreiche Funktionen, Top Qualität, Siegel für < € 250?

Zubehör bzw. Bestandteile

Sinnvolle Zubereitungshelfer erlauben eine Vielfalt an Gerichten im Elektro-Oberhitzegrill zuzubereiten. Hier haben wir die Basis-Ausstattung für dich aufgelistet:

Gastroschale aus Edelstahl

Wenn du z.B. Bratäpfel mit 800° C Grad als Dessert servieren möchtest, dann ist eine Gastroschale nützlich. Für das klassische BBQ kannst du diese auch als Servierschale verwenden. Einfach alle Grillstücke dort reinlegen und den Gästen zur Auswahl anbieten.

Tropfblech & Tropfschutz für Fleischsaft

Gerade, wenn du am Tisch grillst, brauchst du einen Ablageschutz für die Grillzange und auch um die heißen Schalen abzustellen. Modelle, die über ein Tropfblech oder -schutz verfügen, sind hier extrem praktisch. Alternativ kannst du auch ein Holzbrett davor stellen.

Fettauffangschale

Das Charmante am Oberhitze Elektrogrill ist die Tatsache, dass kein Fett oder Bratensaft in die Glut tropfen kann. Vielmehr hast du die Chance Flüssigkeiten in der Fettauffangschale aufzufangen, sie mit Butter und Kräuter zu verfeinern und beim Servieren über das Fleisch zu träufeln.

Grillrost

Wer schon eine Weile grillt, hat die Erfahrung bestimmt schon gemacht: Grillrost ist nicht gleich Grillrost. Man könnte meinen, dass der Brenner das „Herzstück“ eines Grills ist, aber das Rost darf man nicht unterschätzen. Lasergeschnittene Grillstäbe von min. 3 mm Dicke beeinflussen das Grillergebnis positiv.


Mit der Familie am Tisch

Wer kennt es nicht: Alle sitzen am Tisch und unterhalten sich gut, während der Grillmeister sich abseits um das Essen kümmert. Er läuft hin und her und isst zum Schluss. Ein Oberhitze Elektrogrill beendet dieses einsame Grillen.

Grillmaster: “You are not alone”

Fine Dining für zu Hause. Der Elektro Oberhitzegrill für den geschmackvollen Grillgenuss drinnen und draußen ist immer mitten drin. Er steht auf dem Tisch und der Grillmeister ist direkt bei seinen Gästen. So kann er als Gastgeber sich unterhalten und gleichzeitig grillen. Schließlich ist Grillzeit auch Gemeinsamzeit.

Der etwas andere Tischgrill

Ein Hochleistungsgrill ist kein Raclette mit niedlichen Pfännchen. Die Power kannst du hören und sehen. Der berühmte Flammenschlag muss dich aber auch Indoor nicht beunruhigen. Besonders nicht, wenn du ein GS-geprüftes Gerät auf dem Tisch stehen hast. Die Flammen knistern stimmungsvoll und machen Vorfreude auf das, was gleich auf den Teller kommt.

365 Tage: für Küche, Balkon oder Garten

Die gute Nachricht für anspruchsvolle Ganzjahresgriller: Der Elektro-Oberhitzegrill steht dir in deiner Küche 365 Tage im Jahr zur Verfügung. Schließlich willst du auch mal im Alltag in deiner Küche leckere Burger grillen und auch wenn es plötzlich zu regnen beginnt, auf dem Balkon einfach weiter deine Spare Ribs grillen. Mehr Flexibilität beim Grillen geht nicht.